Schwangerschaft

Da werden Hände sein, die dich tragen und Arme,
in denen du sicher bist
und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen,
dass du willkommen bist.

(Khalil Gibran)

Eine aufregende Zeit beginnt, eine Zeit der Veränderung – körperlich und psychisch. Die Schwangerschaft ist ein natürlicher Vorgang und Hebammen wissen um den Verlauf von Schwangerschaften und die einzigartige Weise, wie der Körper es möglich macht, dass ein neuer Mensch heranwächst. Manchmal ist dies mit weniger angenehmen Veränderungen verbunden und es treten Fragen und Unsicherheiten oder auch körperliche Beschwerden auf. Hier begleite ich Sie gerne und stehe Ihnen mit meinem Wissen und meiner Erfahrung zur Seite. Ich biete Orientierung in der Vielzahl der Informationen und Angebote mit denen man in dieser Zeit konfrontiert ist.

Hebammenberatung im Mutter-Kind-Pass

mkp-page

Im Rahmen des Hebammengesprächs im Mutter-Kind-Pass können schwangere Frauen zwischen der 18. und 22. Schwangerschaftswoche eine kostenlose Hebammenberatung in Anspruch nehmen und somit früh mit einer Hebamme in Kontakt treten. Das Gespräch versteht sich als zusätzliches Angebot zu den ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen und hat einen beratenden Charakter. Das Mutter-Kind-Pass Gespräch eignet sich auch zum Kennenlernen wenn Sie an einer ambulante Geburt oder Hausgeburt interessiert sind und noch offene Fragen zur Entscheidungshilfe klären möchten.

Ich habe für das Mutter-Kind-Pass Gespräch einen Kassenvertrag und rechne diesen Termin direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

Begleitung in der Schwangerschaft – Vorsorge

leopold-page

Die Hebammenvisite gestaltet sich, je nach Anliegen der Frau oder des Paares, individuell. Gerne berate ich Sie zu Ihren aktuellen Themen oder biete Unterstützungsmöglichkeiten, Tipps und Tricks bei Schwangerschaftsbeschwerden an.

Folgende Untersuchungen und Beratungen sind üblicherweise Bestandteil:

  • Erhebung von Schwangerschaftsbefunden
  • Anamnesegespräch
  • Blutdruckmessung
  • Urinuntersuchung
  • Untersuchung auf Ödeme und Krampfadern
  • Beckendiagnostik
  • Kontrolle des kindlichen Wachstums durch Messung des Körperumfanges, Messung des Abstandes zwischen Schambein und Oberkante der wachsenden Gebärmutter
  • Abtasten des Kindes über die Bauchdecke
  • Abhören der kindlichen Herztöne
  • Gespräch über mögliche Unsicherheiten, Fragen und Befinden.

Mir ist es wichtig in diesem Rahmen ausreichend Zeit und Raum für Ihre persönlichen Anliegen und Bedürfnisse zur Verfügung zu stellen. Hebammen sind Fachpersonen für das Erkennen und Unterstützen des regelrechten Verlaufs von Schwangerschaften. Sollten Unregelmäßigkeiten oder Auffälligkeiten  auftretetn, wird Ihr/e Gynäkologe/in kontaktiert.

Im Falle einer geplanten ambulanten Geburt besuche ich Sie ein bis zwei Mal in der Schwangerschaft, bei einer geplanten Hausgeburt mindestens vier Mal. Ein früher Erstkontakt ermöglicht ein gegenseitiges Kennenlernen und bildet den Grundstein für eine vertrauensvolle Beziehung.

Einzelgeburtsvorbereitung

geburtsvorb-page

Die Geburtsvorbereitung bereitet die werdende Mutter und ihre(n) Partner/in auf das Ankommen ihres Kindes vor. Dieses große Erlebnis verändert das Leben jeder Frau und jedes Paares. Die Geburtsvorbereitung stärkt, durch Körperwahrnehmung, Information, Paarübungen und individuelle Gespräche, das Vertrauen in den eigenen Körper, in die Kompetenzen des Kindes und in den natürlichen Geburtsvorgang. In meine Arbeit fließen meine Aus- und Fortbildungen auf Wunsch mit ein.